= Ship Labels

= Beschreibung:

Unter "Ship Labels" versteht man lediglich die auf Text basierende Anzeige, welche neben Schiffen erscheint, wenn sie im Space auswählt. Auf dieser Seite geht es darum, dass sich diese Labels farblich anpassen lassen. Man kann auch entscheiden, welche Informationen zu dem betreffenden Schiff man mittels dieser "Ship Labels" angezeigt haben will. So kann man dem Spieler ein klein wenig mehr Übersicht und Abwechslung in sein Pilotenleben bringen.

Beispiel für ein buntes Ship Label!
Nachrichten, während eines Kampfes.

= Grundlegendes:

Die Einstellungen für die Ship Labels findet man in den Overview Settings unter dem Reiter Ships. Dort kann man erst mal grob entscheiden, welche Informationen man überhaupt sehen will. Weiter kann man durch drag-and-drop die einzelnen Typen auch in der Reihenfolge verändern.

In den Overview Settings kann man auswählen, was man sehen will und in welcher Reihenfolge
  • Trotz aller Spielerei empfehle ich erst den "Ship Type", dann den Rest. Schließlich ist das auch die wichtigste Information... in welchem Schiff sitzt der Gegner oder Freund, oder was auch immer.
  • Den "Ship Name" empfehle ich für den normalen Spieler nicht. Das kann sehr zu Verwirrungen führen, da viele Piloten ihren Schiffen unglaubliche Namen geben. Also lieber weg lassen... 

= Anleitung:

  • Als erstes musst Du ingame dein Schiff abdocken und in die Overview Einstellungen gehen. Dort findest Du etwas versteckt die Import und Export Funktionen unter dem Reiter Misc:

  • Also exportierst du deine aktuelle Overview Einstellungen in eine selbst benannte *.YAML Datei. Diese findest du wieder in deinen eigenen Dateien im Ordner EVE/Overview.
  • Bitte öffne die Datei mit einem geeigneten Text Editor. Ich empfehle hierzu das kostenlose Notepad++.
  • Dann solltest du folgenden Code markieren und in deine Zwischenablage kopieren:
  • Suche dort den gesamten Bereich shipLabelOrder gefolgt vom Bereich shipLabels.
  • Ersetzte den dortigen Code des Bereichs shipLabelOrder und shipLabels mit den eben kopierten Zeilen
  • Entferne in jeder Zeile die < br/ > Codes
  • Speichere dein Dokument wieder ab.
  • Nun kannst Du das File ingame wieder importieren.
  • Fertig!

= Ship Labels selbst anpassen:

  • Grundsätzlich musst du diese Dinge in der YAML Datei verändern oder ergänzen. Ingame geht das nicht.
  • Du kannst viele gängigen HTML-Tags für das Formatieren der Ship Labels verwenden: Das sind zum Beispiel Farben, Schriftgrößen, Abstände und auch Umbrüche.
  • Dazu musst Du nur die Werte unterhalb von "pre" und "post" anpassen.
  • Achte aber bitte darauf, dass geöffnete Tags auch wieder geschlossen werden.
  • Du kannst alle Zeichen aus dem ASCI Zeichensatz und dem UTF-8 Code verwenden.
  • Farben werden im HEX Format angegeben, jedoch muss der Farbcode mit einem 0xFF angeführt werden. Farbtabellen findest Du bei Google mit dem Suchwort "html colors".

Fly safe und interstellare Grüße,
Barkkor

Kommentare:

  1. Sehr schöner Blog! Sehr informativ! Weiter so!

    AntwortenLöschen
  2. Habe Dein Blog fast in einem Rutsch gelesen, tolle Arbeit!

    Bei den Ship-Labels habe ich das Problem, daß die schönen bunten Labels nur bei Wracks, aber nirgendwo sonst angezeigt werden. Irgendeine Idee, woran das liegen könnte?

    AntwortenLöschen
  3. Leider nein. Das Problem hatte ich bisher noch nicht. Ich kann mir das auch nicht erklären, weshalb das bei Dir so ist.

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Sache, bookmarked. Danke Dir

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich die XML bei mir Importiere passiert leide nicht :(
    Is doch richtig das ich diese in der Overview importiere wie auch die andere?

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Unbekannter,
    ganz genau richtig. Wenn Du das Overview importierst, muss das aber nicht gleich aktiv sein. Man muss das im Space machen und danach einmal docken, oder durch ein Gate jumpen. Dann ist das aktiv.

    AntwortenLöschen
  7. Dickes Danke für deinen Block,
    ich spiel seit paar Wochen und finds Wahnsinn wie man jeden Tag immerwieder was neues lernt. Dein Block hat mir sehr geholfen. Daher dickes Lob und Danke.

    AntwortenLöschen
  8. Sehr gerne Vince. Vielen Dank für die netten Worte.

    AntwortenLöschen
  9. Saubere Sache hier. 5* DANKE, werde Dich gleich mal suchen in EvE und n bischen spenden.
    Kini Koni

    AntwortenLöschen
  10. Also erstmal saubere Sache, die Ship Labels sowie die Overview, schön übersichtlich.
    Was mir allerdings aufgefallen ist, die Ship Labels funktionieren nur bei Wracks und anderen Spielern, jedoch nicht bei NPCs.
    Liegt aber glaube ich eher an EvE als an der XML, hab noch nicht herausgefunden ob man das evtl. anpassen kann.

    AntwortenLöschen
  11. Einfach nur Klasse....Respect

    AntwortenLöschen
  12. Leider scheint die Downloadquelle down zu sein, aber zumindest sieht es auf den Bilder gut aus :)
    Hoffentlich ist geht der Download demnächst wieder oder du lädst es nochmal woanders hoch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Download tut wieder! Da war wohl eve-files down.

      Löschen
  13. Danke, Barkkor! Hat super funktioniert! Einmal docken und die Ship Labels werden angezeigt! o7!

    AntwortenLöschen
  14. Funktioniert es bei euch mittlerweile auch bei der NPC fraktion? Bei mir geht es nur bei wracks und Spielern :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NPC's kann man nicht farblich anders anzeigen lassen.

      Löschen
  15. Hi Barkkor, habe alle Hinweise, auch die in den Kommentaren beachtet, Profil wird nicht hochgeladen. Verlauf sollte das doch anzeigen, leer. Wiederholter Export zeigt immer die Originaldatei. Hast du noch eine Idee?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich muss das dringend mal überarbeiten. Solange empfehle ich Dir, einfach mein fertiges Overview zu nehmen und dort die Farben nach Deinem Geschmack umzustellen.

      Löschen
  16. p.s. auch im Game-Log kann ich zwar mehrfach den Export sehen, aber keinen Import???

    AntwortenLöschen

"Was immer du schreibst...
schreibe kurz, und sie werden es lesen,
schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), Journalist und Verleger